Autor: max

Spaghetti-Thinking

Unsere Kinder gehen heute in die Schule und lernen für Jobs von denen es 63% noch gar nicht gibt. Was sind es also für Kernkompetenzen die junge (und übrigens auch ältere) Menschen heute brauchen? Es geht um Cross-Curricula Lernen. Die Vernetzung verschiedener Themen und die Fähigkeit daraus eigenständig Stories und Produkte zu entwickeln. Das ist die vielleicht wichtigste Fähigkeit die Kinder heute lernen müssen um nach der Schule erfolgreich zu sein. Dieses Format entstand im Rahmen meiner Stiftung “Rock-it-Biz – Unternehmertum für Kinder” und in Zusammenarbeit mit der UN zur Entwicklung eines Global-Goal-Curriculums und beschreibt neue Schlüsselfaktoren die aber leider noch in “fast” keinem Lehrplan stehen. Vortrags-Show – 60 min Buchung bitte via: London Speaker Bureau, Frau Birgit Stock birgit@londonspeakerbureau.de, Telefon +49 721 920 982 24 — English — Our children go to school today and study for jobs of which 63% do not even exist yet. So what are the core competences that young (and, by the way, older) people need today? It’s about cross-curricula learning. The networking of different topics and the ability to develop …

Neues von Nachhaltigkeit

Der größte Feind von Nachhaltigkeit ist der CFO! Und er hat Recht! Solange Nachhaltigkeit teuer, unbequem und irgendwie “On-Top” ist, wird das außer ein paar Verrückten niemand umsetzen. Dabei kann Nachhaltigkeit ein Treiber für die Marke von Unternehmen werden. Sie kann helfen die modernen Möglichkeiten von Transparenz durch technologischen und kulturellen Wandel zu verstehen und ganz konkret umzusetzen. Eine Reise durch Theorie, Praxis und ungeahnte Möglichkeiten wie Nachhaltigkeit Teil von Geschäftsmodellen und Marken werden kann, ohne dass man Bäume pflanzt oder missionarisch tätig wird. Vortrags-Show – 60 min Buchung bitte via: London Speaker Bureau, Frau Birgit Stock birgit@londonspeakerbureau.de, Telefon +49 721 920 982 24 — English — The greatest enemy of sustainability is the CFO! And he’s right! As long as sustainability is expensive, uncomfortable and somehow „on top“, nobody but a few crazy people will implement it. Sustainability can become a driver for companies‘ brands. It can help to understand and implement the modern possibilities of transparency through technological and cultural change. A journey through theory, practice and unexpected possibilities of how sustainability can become part …

Max Thinius

Max Thinius // Futurologe (English version below) Über Max Max Thinius ist einer von Europas führenden Futurologen mit einem Fokus auf Gesellschaft, Nachhaltigkeit, Wirtschaft und Handel. Seit 1988 untersucht Max die Effekte von technologischen und kulturellen Entwicklungen auf unsere Gesellschaft und wie eine prospektive Gemeinschaft entstehen kann. Daraus entstanden ist seit sechs Jahren eine Studie und Zukunftsszenarien in denen Max nicht nur die „Fachleute“ befragt, sondern auch die Zivilgesellschaft über die Notwendigkeiten für eine prospektive Zukunft für alle. Ganz fachlich gesprochen setzen Max sich in tri-sektoralen Modellen (im Zusammenspiel von Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft) für einen „geistigen Klimawandel“ ein, ein neues ethisches Verständnis für ein integrales Miteinander. Integral heißt dabei: Alles was in diesen tri-sektoralen Modellen entsteht muss einen positiven Effekt auf die Gesellschaft und jeden Stakeholder haben. Max ist heute Futurologe mit Auftritten in ganz Europa, war „Co-Creator“ eines nachhaltigen Investmenthauses, hat die erste internationale Finanz-Rating-Agentur mit aufgebaut und steckt heute über tri-sektorale Prozesse mitten in der Innovation des Food- und Gesundheits-Marktes. Dabei arbeitet er für verschiedene Unternehmen im DAX wie Mittelstand, politische Parteien und …