Vortrags-Show

Die Zukunft der Erde ist rund – keine Scheibe.

Man kann dem Digitalen ja viel anhängen, aber es bietet vor allem unendlich viele neue Möglichkeiten zur Gestaltung einer neuen Wirtschafts- und Lebensqualität – wenn wir uns mit den positiven Möglichkeiten bitte mal auseinander setzen.

Wir sehen das zum Beispiel aktuell an der Pandemie. Wir könnten Daten nutzen um gezielt Hotspots zu lokalisieren und Ausbreitungsursachen zu erkennen. Wir könnten die Corona-App aufbohren, wir könnten Smudos Luca-App hinzu ziehen, Datenpools bilden … statt dessen schicken wir eine halbe Ökonomie in den Lockdown wie zur Zeiten der spanischen Grippe und die Regierung scheitert komplett.

Wir sehen das auch an Europa: Neun Staaten sind inzwischen zu über 100% verschuldet. Das ist im bestehenden System nicht mehr ausgleichbar. Wir könnten mit einer digitalen Währung vollkommen neue finanzpolitische Steuerinstrumente bauen. Lokale Regionen fördern, einen Kaufkraftausgleich schaffen, neue Modelle für regionale Wertschöpfung etablieren.

Wir sehen das an uns selbst: die Daten die wir jeden Tag generieren, könnten uns gehören, statt dass wir sie Konzernen schenken. Unser wirklich persönlicher Algorithmus mit dem wir Shoppen gehen und der uns keinen Mist empfiehlt, wie derzeit internationale Shoppingplattformen. Aber wir denken industriell. Das muss doch irgendwo gebündelt werden.

Wir lassen im Moment zu, dass Unternehmen in industriellen Strukturen, dank Nutzung von digitaler Technologie, alles über uns wissen, wir aber nicht aus den Puschen kommen. Wir brauchen zu den digitalen Möglichkeiten auch digitale gesellschaftliche, wirtschaftliche, politische und kulturelle Strukturen. Wir müssen unser System auf Basis der neuen Möglichkeiten kolossal neu denken. 

Wir haben die Technologie und die Möglichkeiten für eine neue Weltsicht. Eine runde. Aber wir setzen all diese Möglichkeiten ein, als wäre die Erde eine Scheibe. Und viel schlimmer noch: wir sind auch genauso verharzt im Kopf, dass wir dieses “Scheiben” Denken nicht ablegen.

Lasst uns bitte neu denken und auf Basis der bestehenden Möglichkeiten neue Perspektiven schaffen. Dinge wie die Pandemie, Europa, die aufkommenden neuen Wirtschaften in Afrika, Indien, Asien, unsere alten Freunde in den USA und gerne auch Russland … mit den bestehenden Steuerelementen kriegen wir das nicht in den Griff. Wir müssen beginnen neu zu denken. 

Und einen noch: Zukunft können wir nur in einem einzigen Moment in unserem Leben verändern. Jetzt! Denn wenn wir jetzt anderes denken und anders handeln, verändert sich unsere Zukunft sofort. 

Danke.

Wer mehr dazu wissen will – oder sogar einen ganzen Vortrag:

Per Mail: anfragen@maxthinius.de

Per Voice-Box +49 30 6130 90 41

#futurologe #zukunft #neudenken #zukunftsforscher #wissen #gesellschaft #zukunftskompetenzfürdeutschland #kompetenz #deutschland #europa